Die Molding Anwendung

Für jede Anwendung das richtige Produkt.


 / 
Datei herunterladen: web  print
Alle anzeigen

Die Anwendungmöglichkeiten der Molding-Produkte sind nahezu unbegrenzt. Es lassen sich jedoch einige Hauptgebiete nennen:
 
Steckerverguss
Beim Steckerverguss werden die Schmelzklebstoffe für das Abdichten der Stecker sowie zur Zugentlastung der Kabel verwendet. Die im Vergleich zum Spritzguss günstigeren Spritzformen machen schon kleinere Serien effizient.
 
Tüllenverguss
Tüllen dort aufzuspritzen, wo man sie benötigt, ist die Stärke des Molding Verfahrens. Das lästige auffädeln von Gummitüllen entfällt und man kann zusätzlich eine Zugentlastung erhalten.
 
Elektronikverguss
Beim Elektronikverguss nutzt man die niedrigen Drücke, die die elektronischen Bauteile und Elemente vor der Beschädigung bewahren. Man erhält einen Verguss, der die Elektronik von äußeren Einflüssen (Feuchtigkeit, mechanische Beanspruchung) schützt und Gehäuseaufgaben übernehmen kann.

Niederdruck Spritzguss mit Heißschmelzklebstoff. Die Vorteile auf einen Blick:

  • Niederdruckverfahren: Keine Beschädigung von elektronischen Bauteilen.
  • Heißschmelzklebstoff: Der Klebstoff ermöglicht das Abdichten.
  • Spritzguss: Das dem Spritzguss ähnliche Verfahren gewährleistet eine hohe Produktionssicherheit.

 




EMail senden

Tel.: +49-89-9268 0

Medien & Downloads