03.06.2011

 

Loctite 5776 mit KTW-Zulassung

 

Gewindedichtung für Trinkwasseranwendungen

Loctite 5776 ist eine universell einsetzbare Gewindedichtung für alle groben Metallgewinde mit der Zulassung des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) für die Anwendung in Gasleitungen.

Unter dem Markennamen Loctite bietet Henkel ein breites Portfolio an professionellen Dichtungsmitteln zur zuverlässigen Sicherung und dauerhaften Abdichtung von Gewinden, Anschlussstücken und Rohrverbindungen unterschiedlicher Materialien, Beschaffenheit und Durchmesser. Loctite 5776 wurde speziell für die Abdichtung von Metallgewinden entwickelt. Das Produkt verhindert selbstständiges Losdrehen sowie Undichtheiten, die durch Stöße und Vibrationen entstehen können. Zudem schützt es die Gewinde dauerhaft vor Korrosion. Die Aushärtung erfolgt unter Luftabschluss. Bereits kurze Zeit nach der Anwendung sind Rohrverbindungen mit niedriger Druckbelastung abgedichtet.

Vielfältige Gewindedichtungen von Henkel
Entwickelt für die industrielle Anwendung, bieten die Dichtungsmittel von Henkel im Gegensatz zu herkömmlichen Dichtungsmitteln wie PTFE-Band oder Hanf und Paste vielfältige anwendungsbezogene Vorteile: Sie sind einkomponentig, lösemittelfrei, wirken spaltüberbrückend und zeigen optimales Fließverhalten. Dies gewährleistet eine lang anhaltende Dichtwirkung auch bei stärksten mechanischen, chemischen oder thermischen Einflüssen.

Henkel AG & Co. KGaA


EMail senden

Tel.: +49-89-9268 0

Medien & Downloads