24.05.2016

 

Formel E Rennwochenende in Berlin

 
 
 / 
Alle anzeigen
 

Kontakt

Elektrisches Spektakel in der Bundeshauptstadt

Für das vorletzte Rennen der vollelektrischen Motorsport-Serie Formel E wurde die Karl-Marx-Allee in Berlin letzten Samstag zur Rennstrecke der Extraklasse – eine spannende Veranstaltung, die Groß und Klein in Atem hielt. Henkel ist dabei zur zweiten Saison in Folge exklusiver Klebstofflieferant des NextEV TCR Teams.

Auf insgesamt 2,030 Kilometern und durch elf Kurven rasten die Teams der Formel E durch Berlin Mitte: Gefahren wurde über die Karl-Marx-Allee, den Strausberger Platz und die Lichtenberger Straße. Bereits in der ersten Saison 2015 empfing Berlin die Rennserie bei sich, damals jedoch noch auf dem Gelände des Tempelhofer Feldes.

„Henkel ist stolz darauf, die Partnerschaft mit NextEV TCR als exklusiver Klebstofflieferant des Teams fortzusetzen und so auch in Zukunft die beteiligten Ingenieure mit erstklassigen Produkten und technischem Know-how zu unterstützen“, sagt Uwe Philipps, Business Director Adhesives, Automotive & Metal Industry bei Henkel.

Die von der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) organisierte Meisterschaftsserie für 100 % elektrogetriebene Rennwagen bietet eine spektakuläre öffentliche Bühne, um die Leistungsfähigkeit der Elektromobilität unter Extrembedingungen herauszustellen. Ziel ist es, der Automobilindustrie einen Rahmen für Forschung und Entwicklung rund um das Elektrofahrzeug zu bieten und gleichzeitig das allgemeine Interesse an diesen Fahrzeugen sowie das Bewusstsein für saubere Energien und Nachhaltigkeit zu stärken.

Henkel bietet die ideale Produktpalette für die schnelle Wartung und Reparatur auf der Rennstrecke. Das breite Produktportfolio umfasst neben Klebstoffen und Dichtmitteln, die üblicherweise für Bauteile wie Stecker, Sensoren, Bedienelemente, Akkumulatoren und Elektromotoren zum Einsatz kommen, auch eine Reihe spezieller Vergussmassen, die die Verwendung kleinerer und leichterer Teile unterstützen. Beschichtungen von Henkel erhöhen die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer der Akkumulatorzellen, die in der Elektrofahrzeugbranche von entscheidender Bedeutung sind.

Die zweite Saison der FIA-Formel-E-Meisterschaft, die auf Stadtkursen ausgetragen wird, startete im Oktober 2015 in China und besteht erneut aus 10 Rennen in den Metropolen der Welt. Das finale Rennen wird am 2. und 3. Juli in London ausgetragen.



Die Henkel-App


Jetzt auch mit Investor Relations Inhalten!


App Store


Google play